Artikel Details

18.01.2017

Frauen und die weltweite Reformation

Pfarrerin Rosmalia Barus aus der GBKP-Kirche in Nordsumatra, Indonesien. (Foto: Anja Cours/VEM)

Pfarrerin Rosmalia Barus aus einer unserer Mitgliedskirchen in Indonesien ist ein Beispiel für die weltweite Reformation, die nicht auf Deutschland und Europa beschränkt ist, sondern die angesichts der heutigen Bedeutung des Christentums weltweit einen höheren Stellenwert erreicht hat als dies bei uns oftmals der Fall ist. Dieses Foto wurde während des Reformationsfestivals "Weite wirkt" in Halle im vergangenen Jahr aufgenommen und ist auch in der Ausstellung "Reformatorinnen. Seit 1517" der Genderstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland zu sehen. Pfarrerin Rosmalia Barus leitet die Diakonie-Abteilung in ihrer Kirche und ist außerdem Mitglied des Aufsichtsrates der VEM.

In der Radiosendung "Diesseits von Eden" in WDR 5 vom Sonntag, den 22.1.2017 kamen Frauen aus drei VEM-Kirchen aus Indonesien und der Demokratischen Republik Kongo zu Wort. Sie erläuterten, auf welche Weise die Reformation innerhalb ihrer Kirche fortgesetzt werden sollte:

Hier hören Sie den WDR-Radiobeitrag

Insgesamt haben wir sieben Statements von Frauen aus unseren Mitgliedskirchen in Afrika und Asien einholen können, die leider nicht alle in dem Radiobeitrag berücksichtigt werden konnten. Nachstehend können Sie in die Original-Statements reinhören:

Rosmalia Barus aus Nord-Sumatra, Indonesien

Tetty Aritonang aus Nord-Sumatra, Indonesien

Elvira Makuba aus West-Papua, Indonesien

Alicia Leon aus Hongkong, VR China

Kavira Nganza aus der Demokratischen Republik Kongo

Jane Ewoule aus Kamerun

Irene Girsang VEM-Mitarbeiterin aus Sumatra, Indonesien

Martina Pauly

Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Unsere aktuelle Spendenkampagne

Das Lächeln des Evangeliums

VEM-Posterkampagne

Hier zu VEM bei Facebook

VEM-Jahresbericht

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media