Starke Frauen in Sri Lanka

Viele Menschen in Sri Lanka leiden bis heute an den Folgen eines langen Bürgerkriegs. Besonders betroffen sind Frauen, deren Männer im Krieg getötet wurden. Sie müssen allein für sich und ihre Kinder sorgen. Viele der meist jungen Kriegswitwen sind der Willkür und Gewalt schutzlos ausgeliefert. Ihnen hilft die Methodistische Kirche in Sri Lanka, eine Mitgliedskirche der VEM.

Ganzheitliche Hilfe für Kriegswitwen

85.000 Witwen hat der Bürgerkrieg in Sri Lanka hinterlassen. Auf staatliche Unterstützung warten diese Frauen vergeblich. Auf kirchliche Hilfe können sie sich jedoch verlassen. Die Methodistische Kirche in Sri Lanka ist zwar klein, aber enorm engagiert. Sie fördert Frauen und Kinder, deren Männer und Väter im 30 Jahre währenden Bürgerkrieg getötet wurden.

Kleine Hilfe – grosse Wirkung

Oftmals sind die Witwen sehr jung, weil sie von ihren Familien schon früh verheiratet wurden. "Viele dieser Frauen sind traumatisiert und mutlos, deshalb haben wir sie beraten, betreut und eine einfache Ausbildung angeboten, damit sie ihren Lebensunterhalt selbst verdienen können", berichtet Pfarrer Antony Sathish, Seelsorger in Kalkudah.

Die Methodistische Kirche eröffnet Kriegswitwen mit Kleinkrediten weitere Perspektiven. Schon mit einem Startkapital von etwa 60 Euro können die Frauen ein Kleingewerbe gründen: einen Gemüsegarten anlegen, Seife herstellen, Hühner und Ziegen halten oder Trockenfi sch herstellen und verkaufen. Selbst für das Einkommen der Familien zu sorgen, auch wenn es nur sehr bescheiden ist, macht die Frauen nicht nur unabhängig, sondern auch selbstbewusst.

Was bewirkt Ihre Spende?

Traumatisierte Frauen und Kinder erhalten

  • Psychologische Betreuung
  • Gesundheitsversorgung
  • Seelsorge

Kriegswitwen erhalten Unterstützung für

  • Saatgut und Setzlinge
  • Geflügel und Kleinvieh
  • Nähmaschinen
  • Chili-Mühlen
  • Anschubfinanzierung zur Herstellung von
  • Taschen
  • Textilien
  • Sandalen
  • Töpferwaren

Weitere Aufgaben sind:

  • Jugendliche und Frauen werden ausgebildet
  • Kinder mit Behinderungen erhalten Förderung
  • Versöhnungs- und Menschenrechtsarbeit

Mehr Informationen finden Sie auch in diesem Flyer.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.

Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Unsere aktuelle Spendenkampagne

Das Lächeln des Evangeliums

VEM-Posterkampagne

Aus der VEM

Partnerschaftspreis 2018

Anmeldung bis zum 30. Juni 2018

MA Diaconic Management

Call for applications

"Mission still possible?"

Abschlusserklärung des Symposiums in Dumaguete

Internationales Lernen

Die Seminare unserer Bildungszentren

Prayer Alert

Hier für den Gebetsnewsletter eintragen

VEM-Hymne

MP3-Song und Text

Hier zur VEM bei Facebook


Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media