Jetzt Spenden

Artikel

16.07.2020

Digitale Vernetzung und gegenseitige Ermutigung

Abel Dufitumukiza aus Ruanda

Souljah Faller aus den Philippinen

Zoom-Treffen der VEM-Stipendiat*innen (Fotos: VEM)

Am 15. Juli 2020 kamen acht Studierende aus Afrika, Asien und Deutschland des VEM-Stipendienprogramms zu einem virtuellen Treffen per Zoom mit Dr. Andar Parlindungan (Leiter der Abteilung Training & Empowerment) und Claudia Schletter (Abteilungsassistentin) zusammen. Gegenstand des Online-Treffens waren der gegenseitige Austausch über die unterschiedlichen Dissertationsthemen und die erreichten Erfolge im Studienverlauf, aber auch über die Corona-bedingten Herausforderungen, kurz: Man ermutigte sich gegenseitig und tauschte wichtige Impulse aus. Darüber hinaus bot das Treffen eine hervorragende Möglichkeit zur weiteren Vernetzung der Stipendiat*innen und zukünftigen Alumni, die größtenteils schon heute in verantwortlichen Positionen in den Mitgliedskirchen der VEM arbeiten.

So unterrichtet beispielsweise Arjuna Peranginangin, der zurzeit ein Masterstudium im Fach "English Applied Linguistics" an der Universität Medan verfolgt, seit 12 Jahren Englisch an der Yapentra-Schule für Menschen mit Sehbehinderung der GKPI in Nord-Sumatra.

Pfarrer Abel Dufitumukiza, der momentan ein Doktoratsstudium in "Education" an der Universität von Nairobi absolviert, arbeitet parallel dazu bereits als Dozent an der kirchlichen Universität PIASS der Evangelisch-Anglikanischen Kirche in Ruanda, während er gleichzeitig Synodaler seiner Kirche in Kigeme ist.

Mit nur 23 Jahren übernimmt Souljah Faller, die derzeit in Rechtswissenschaften an der Universität San Carlos in Cebu (Philippinen) promoviert, schon heute eine verantwortungsvolle Position in der Menschenrechtsabteilung ihrer Kirche, der United Church of Christ in the Philippines.

VEM-Online-Redaktion

Spendenkonto

IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08

SWIFT/BIC: GENODED1DKD

Kontakt

info@vemission.org

0202-89004-0

Spenderservice

projekteundspenden@vemission.org

0202-89004-195

Pressestelle

presse@vemission.org

0202-89004-135

Piwik-Code