Jetzt Spenden

31.03.2021

"Wer aber bist du, dass du deine Nächsten verurteilst?"

Szene aus der Aah-Bakus-Klasse: Mit Unterstützung der VEM bringt das Jugendtheater YATTA (Youth Advocates Through Theatre Arts) junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren auf die Bühne. In den selbst geschriebenen Stücken verarbeiten sie eigene Erfahrungen mit Ausgrenzung und Diskriminierung im Alltag. Es geht um Themen wie kulturelle Identität, sexuelle Orientierung und bürgerschaftliches Engagement.(Foto: YATTA)

Diese Frage richtet sich gleichermaßen an uns selbst wie auch an andere. Wo grenzen wir andere Menschen aus? Wo tragen wir bei zu Diskriminierung in unseren Kirchen, in unserem privaten Umfeld, in unserer Gesellschaft? Wo werden durch Gesetze und staatliche Organe Menschen aufgrund ihres Aussehens, ihrer kulturellen Identität, ihrer Religionszugehörigkeit, ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer politischen Überzeugung diskriminiert?

Die Vereinte Evangelische Mission unterstützt Menschen, die Ausgrenzung und Diskriminierung erleben. Ledige Mütter in Ruanda, die aufgrund gesellschaftlicher Tabus ein Leben am Rand der Gesellschaft führen, erlernen in kirchlichen Selbsthilfegruppen einen Beruf und können sich selbst und ihre Kinder versorgen. In den Philippinen bringt ein Jugendtheater mit Unterstützung der VEM selbst geschriebene Stücke über die Folgen von Ausgrenzung und Diskriminierung ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. In Deutschland engagieren sich junge Erwachsene in kirchlichen Aktionen und Projekten gegen Rassismus und Diskriminierung. Lesen Sie mehr zu diesen Projekten in dem Flyer, der  hier angeschaut werden kann.

Bitte tragen Sie mit Ihrer Online-Spende dazu bei, dass Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus keinen Platz in der Gesellschaft haben. Damit alle Menschen in Würde und mit gleichen Rechten leben können.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Jochen Motte  (Leiter der Abteilung "Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung)

Spendenkonto

IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08

SWIFT/BIC: GENODED1DKD

Kontakt

info@vemission.org

0202-89004-0

Spenderservice

projekteundspenden@vemission.org

0202-89004-195

Pressestelle

presse@vemission.org

0202-89004-135

Piwik-Code