Ruanda: Schutz für Straßenkinder

Um schutzlosen Straßenkindern zu helfen, gründete die Presbyterianische Kirche in Ruanda (EPR) 1998 in einem Vorort von Kigali das Betreuungszentrum C.P.A.J. – Centre Presbyterien d`Amour des Jeunes. Zurzeit finden 50 Jungen zwischen 7 und 15 Jahren hier einen Schlafplatz und bekommen regelmäßige Mahlzeiten.

Ruanda: Schutz für Straßenkinder

In Ruanda leben etwa 7.000 Kinder auf den Strassen der Hauptstadt Kigali. Sie sind unzähligen Gefahren ausgesetzt, wie Opfer von Gewalt und Misshandlungen zu werden, den Drogen und dem Alkohol zu verfallen. Mühsam müssen sich die Mädchen und Jungen täglich von dem ernähren, was andere weggeworfen haben. Gründe für die Entwurzelung so vieler Kinder gibt es viele: Tod der Eltern, Armut und häusliche Gewalt sind nur einige Beispiele.

Sichere Schlafplätze für Straßenkinder

Um diesen schutzlosen Kindern zu helfen, gründete die Presbyterianische Kirche in Ruanda( EPR) 1998 in einem Vorort von Kigali das Betreuungszentrum C.P.A.J. – Centre Presbyterien d`Amour des Jeunes. Zurzeit finden 50 Jungen zwischen 7 und 15 Jahren hier einen Schlafplatz und bekommen regelmäßige Mahlzeiten. Die kirchlichen Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Jungen eine Schule besuchen, leisten psychosoziale Hilfe, versuchen eine Wiedereingliederung der Kinder in ihre Familien oder eine Vermittlung in eine Pflegefamilie.

Nach dem Schulabschluss erhalten die Jugendlichen durch eine einjährige Ausbildung eine berufliche Perspektive. Denn in der zum Zentrum gehörenden Berufsschule unterrichten Fachlehrer die Jungen und auch viele Mädchen in verschiedenen Handwerken. Die Ausbildung wird mit einem zweimonatigen Berufspraktikum abgeschlossen.

C.P.A.J. gibt den Kindern Schutz, neuen Lebensmut und eine Chance auf eine bessere Zukunft.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Ihre Spende hilft!

 Wasser, jeder Tropfen ein Geschenk!

Das Lächeln des Evangeliums

VEM-Posterkampagne

Aus der VEM

Nord-Süd-Freiwilligenprogram

Anmeldung bis zum 15. Oktober 2017

Partnerschaftspreis 2018

Anmeldung bis zum 30. Juni 2018

MA Diaconic Management

Call for applications

Zeigen, was ich liebe

interreligiöse Handreichung

"Mission still possible?"

Abschlusserklärung des Symposiums in Dumaguete

Prayer Alert

Hier für den Gebetsnewsletter eintragen

VEM-Hymne

MP3-Song und Text

Hier zur VEM bei Facebook

junge Erwachsene in der VEM

Das VEM-Journal erscheint alle 3 Monate neu