Termin Details

Interreligiöse Familien

Mo, 25.2. - So, 3.3.
Ort
Jugendbildungsstätte Haus Wasserburg
Pallottistraße 2
56179 Vallendar
Untertitel
46. Internationale Tagung zum Dialog von Juden, Christen und Muslimen (JCM)
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Erwachsene
Ausführliche Beschreibung
Keine Statistik verrät, wie viele Menschen in religiös gemischten Familien leben. Eines aber ist sicher: Ihre Zahl steigt im Zuge von Globalisierung und gesellschaftlichen Veränderungen. Die Verschiedenheit der Lebenskonzepte auf engstem Raum ist eine große Herausforderung. Führt sie zur Verwässerung der eigenen religiösen Identität? Gehen interreligiöse Familien den Religionsgemeinschaften verloren? Oder wie kann es doch gelingen, sich innerhalb einer Familie gegenseitig Raum für unterschiedliches religiöses Leben zu geben? Religiös gemischte Familien leben im Kleinen, was wir im Großen, in den Religionsgemeinschaften und in der Gesellschaft, brauchen. Können wir aus ihren Erfahrungen lernen für den Umgang mit dem oder den ganz Anderen an unserer Seite?
Interreligiös zusammengesetzte Gesprächsgruppen bilden das Kernstück der JCM-Konferenzen. Darüber hinaus gibt es vielfältige Möglichkeiten der Begegnung und kreative Angebote. Studenten und Wissenschaftler haben Gelegenheit, einen Einblick in Ergebnisse eigener Studien- oder Forschungsarbeit zu geben. Das Erleben und Kennenlernen der drei Religionen wird unter anderem durch das Feiern von Gottesdiensten in den unterschiedlichen Traditionen ermöglicht.
Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Kontakt: Elke Patalla, VEM: bz-w@vemission.org

Link zur Anmeldung: de.jcmconference.org/anmeldung.html

Referent/in
Ständige Konferenz von Juden, Christen und Muslimen (JCM); Lusungu Mbilinyi, VEM; Johanna Kuhn, EKiR
Kostenhinweis
440 Euro (Übernachtung im EZ, Etagendusche)
500 Euro (Übernachtung im EZ, Bad)
340 Euro (Übernachtung im DZ, Etagendusche)
400 Euro (Übernachtung im DZ, Bad)
240 Euro (Übernachtung im Mehrbettzimmer, Etagendusche)
300 Euro (Übernachtung im Mehrbettzimmer, Bad)
175 Euro (ermäßigter Preis für Studierende, Erwerbslose und Personen mit keinem
oder sehr geringem Einkommen)

Veranstalter
Vereinte Evangelische Mission

VEM
Rudolfstraße 137
42285 Wuppertal

info[at]vemission.org

Tel 0202 89004-0

Zurück

Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Ebola - neuer Ausbruch

Jetzt im Ostkongo!

Social Media

VEM bei Facebook

Aus der VEM

Internationales Studienprogramm

Jetzt bewerben!

Podcast Fokus Globus

Nachhaltige Textilien

Interreligiöses Handeln der VEM

Übersicht

Zeigen, was ich liebe

interreligiöse Handreichung

"Mission still possible?"

VEM-Abschlusserklärung zu Mission

Prayer Alert

Hier für den Gebetsnewsletter eintragen

VEM-Hymne

MP3-Song und Text

Termine

Interreligiöse Familien

Mo, 25.2. - So, 3.3.
Ort
Jugendbildungsstätte Haus Wasserburg
Pallottistraße 2
56179 Vallendar
Untertitel
46. Internationale Tagung zum Dialog von Juden, Christen und Muslimen (JCM)
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Erwachsene
Ausführliche Beschreibung
Keine Statistik verrät, wie viele Menschen in religiös gemischten Familien leben. Eines aber ist sicher: Ihre Zahl steigt im Zuge von Globalisierung und gesellschaftlichen Veränderungen. Die Verschiedenheit der Lebenskonzepte auf engstem Raum ist eine große Herausforderung. Führt sie zur Verwässerung der eigenen religiösen Identität? Gehen interreligiöse Familien den Religionsgemeinschaften verloren? Oder wie kann es doch gelingen, sich innerhalb einer Familie gegenseitig Raum für unterschiedliches religiöses Leben zu geben? Religiös gemischte Familien leben im Kleinen, was wir im Großen, in den Religionsgemeinschaften und in der Gesellschaft, brauchen. Können wir aus ihren Erfahrungen lernen für den Umgang mit dem oder den ganz Anderen an unserer Seite?
Interreligiös zusammengesetzte Gesprächsgruppen bilden das Kernstück der JCM-Konferenzen. Darüber hinaus gibt es vielfältige Möglichkeiten der Begegnung und kreative Angebote. Studenten und Wissenschaftler haben Gelegenheit, einen Einblick in Ergebnisse eigener Studien- oder Forschungsarbeit zu geben. Das Erleben und Kennenlernen der drei Religionen wird unter anderem durch das Feiern von Gottesdiensten in den unterschiedlichen Traditionen ermöglicht.
Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Kontakt: Elke Patalla, VEM: bz-w@vemission.org

Link zur Anmeldung: de.jcmconference.org/anmeldung.html

Referent/in
Ständige Konferenz von Juden, Christen und Muslimen (JCM); Lusungu Mbilinyi, VEM; Johanna Kuhn, EKiR
Kostenhinweis
440 Euro (Übernachtung im EZ, Etagendusche)
500 Euro (Übernachtung im EZ, Bad)
340 Euro (Übernachtung im DZ, Etagendusche)
400 Euro (Übernachtung im DZ, Bad)
240 Euro (Übernachtung im Mehrbettzimmer, Etagendusche)
300 Euro (Übernachtung im Mehrbettzimmer, Bad)
175 Euro (ermäßigter Preis für Studierende, Erwerbslose und Personen mit keinem
oder sehr geringem Einkommen)

Veranstalter
Vereinte Evangelische Mission

VEM
Rudolfstraße 137
42285 Wuppertal

info[at]vemission.org

Tel 0202 89004-0

Zurück

VEM-Jahresbericht 2017

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media