Artikel Details

24.12.2017

Viele Tote und Vermisste nach Tropensturm in Mindanao

Beispielfoto einer Überflutung in den Philippinen (Foto: VEM)

Die philippinische Insel Mindanao wurde von einem schweren Tropensturm heimgesucht. Die Gemeinde Tubod in der philippinischen Provinz Lanao del Norte ist besonders betroffen. Berichten zufolge starben rund 100 Menschen in den Sturzfluten, mehr als 100 Personen werden noch vermisst. Die aus rund 150 Familien bestehende Gemeinde wurde von den Fluten hinweg gespült und unter Geröll begraben. Die Region ist Leid geprüft, Tubod ist die Nachbargemeinde von Marawi-Stadt, die im vergangenen Mai von den MAUTE-ISIS-Terroristen angegriffen wurde. 

Die philippinische VEM-Mitgliedskirche United Church of Christ in the Philippines (UCCP) leistet Soforthilfe, indem sie eine ihrer Schulen in Nord-Mindanao den Familien als Evakuationszentrum zur Verfügung stellt, die vor den Überflutungen aus ihren Dörfern in Cagayan de Oro City fliehen mussten.

Das Synodalbüro der UCCP in der philippinischen Hauptstadt Manila erwartet weitere Nachrichten über die Lage der betroffenen Familien, Kirchengemeinden und Schulen in Mindanao. Die Aktualisierung der Nachrichtenlage während der Weihnachtstage erfolgt auf Facebook @VEMission.

Rannieh Mercado (UCCP)

Ihre Spende zur Unterstützung der UCCP-Kirche bitte an: VEM, IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08, SWIFT/BIC: GENODED1DKD, Stichwort: Taifun Philippinen.  

Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Ebola - neuer Ausbruch

Jetzt im Ostkongo!

Social Media

VEM bei Facebook

Aus der VEM

Internationales Studienprogramm

Jetzt bewerben!

Podcast Fokus Globus

Nachhaltige Textilien

Interreligiöses Handeln der VEM

Übersicht

Zeigen, was ich liebe

interreligiöse Handreichung

"Mission still possible?"

VEM-Abschlusserklärung zu Mission

Prayer Alert

Hier für den Gebetsnewsletter eintragen

VEM-Hymne

MP3-Song und Text

Termine

Sa, 13.10. - Fr, 26.10.
Fr, 9.11. 18 Uhr - Sa, 10.11. 17 Uhr
Sa, 10.11. 14-18 Uhr

VEM-Jahresbericht 2017

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media