Artikel Details

11.07.2018

Gemeinsam lernen wir mehr und leichter

Teilnehmende der Summer School 2018. Foto: VEM

Vom 8. bis 19 Juli veranstaltete die Vereinte Evangelische Mission (VEM) eine Summer School zum Thema „internationale Erwachsenenbildung im kirchlichen Raum“ im Evangelischen Tagungszentrum auf dem Heiligen Berg in Wuppertal. 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Indonesien, Sri Lanka, Kamerun, Ruanda, Südafrika, Tansania, Deutschland und dem Kongo lernten an zehn Studientagen die theoretischen Grundlagen und praktische Ausgestaltung kirchlicher Bildungsangebote im internationalen Kontext.

Impulse von Referentinnen und Referenten mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund gaben Praxisbeispiele zu folgenden Themen: das Menschenbild und die Lerntraditionen in verschiedenen Kulturen, Lebenswelten und Lerntheorien für Erwachsene, didaktische und methodische Ansätze der Erwachsenbildung, vernetztes Lernen sowie lebenslanges, inter- und transkulturelles Lernen.

„Wir lernen mehr und noch leichter, wenn wir gemeinsam lernen. Gemeinsames Lernen bedeutet jedoch nicht, dass wir nichts voneinander lernen müssen, sondern der Gedanke bzw. die Tatsache, dass wir alle lernen, versetzt die Teilnehmenden in die Lage, sich noch mehr einzubringen und eigene Kompetenzen mit anderen zu teilen und sich so mit Blick auf die Lernmethoden, Lernkultur und Lernwege gegenseitig zu bereichern, ohne dabei den jeweiligen Kontext außer Acht zu lassen. Kurzum, die Teilnehmenden streben danach, neue Wege innerhalb der Erwachsenenbildung kennen zu lernen“, so die Beobachtung von Dr. Ipyana Mwamugobole, Studienleiter der VEM aus Tansania.

Das Studienprogramm wandte sich an Studierende und Mitarbeitende der Erwachsenbildung aus den Mitgliedskirchen der VEM in Afrika, Asien und Deutschland. Ziel war es, mit den rasanten Transformationsprozessen in Gesellschaft, Politik und den ökonomischen Systemen von heute nicht nur Schritt zu halten, sondern diese aktiv mitzugestalten.

Die vom Bildungszentrum Wuppertal der VEM verantwortete Summer School fand nach 2017 bereits zum zweiten Mal statt und widmet sich stets einem abgeschlossenen Themenbereich im internationalen Kontext.

Dr. Martina Pauly

Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Social Media

VEM bei Facebook

Aus der VEM

Podcast Fokus Globus

Nachhaltige Textilien

Interreligiöses Handeln der VEM

Übersicht

Zeigen, was ich liebe

interreligiöse Handreichung

"Mission still possible?"

VEM-Abschlusserklärung zu Mission

Prayer Alert

Hier für den Gebetsnewsletter eintragen

VEM-Hymne

MP3-Song und Text

Das VEM-Journal erscheint alle 3 Monate neu

VEM-Jahresbericht 2016

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media