Artikel Details

03.06.2011

Mwombeki ruft zur Überwindung kultureller Grenzen auf

Viele junge Leute drängten sich am gemeinsamen Stand der Missionswerke.

"Wo ich wohne, gibt es immer eine evangelische Gemeinde, und in die trete ich ein". Als er vor sechs Jahren nach Deutschland kam, stellte sich für Dr. Fidon Mwombeki die Frage gar nicht, ob er seine Heimat in einer Migrantengemeinde finden könnte. Seine Heimat sei die Ortsgemeinde der Evangelischen Kirche im Rheinland, betonte er heute bei einer Kirchentagsdiskussion über Migrantengemeinden.

Unterschiede überwinden

Mwombeki äußerte Verständnis dafür, dass Kultur und kulturelle Unterschiede oft eine große Rolle spielten, und das sich deshalb manche Migranten in speziellen Migrantengemeinden wohler fühlten. "Aber wir müssen diese Unterschiede überwinden." Übrigens gelte dies nicht nur für Migrantengemeinden in Deutschland, sagte Mwombeki: "Ich habe mich in vielen Ländern dieser Welt gefragt, warum es überall deutschsprachige Gemeinden gibt."

Heimat ist Wuppertal - auf Zeit

Auf der großen MDR-Bühne am Altmarkt interviewte Jens-Peter Iven, Pressesprecher der Evangelischen Kirche im Rheinland, Mwombeki zum Thema Heimat. "Wuppertal ist meine Heimat - auf Zeit", sagte Mwombeki dort. "Meine endgültige Heimat ist aber Bukoba in Tansania. Dort möchte ich einmal begraben werden - neben dem Grab meines Vaters und meiner Mutter."

Gemeinsamer Stand der Missionswerke gut besucht

Viele junge Leute drängten sich bereits an den ersten beiden Kirchentagstagen am gemeinsamen Stand der Missionswerke auf dem Markt der Möglichkeiten. Wie im vergangenen Jahr beim Ökumenischen Kirchentag in München konnten sie bei mehreren Spielen rund um Missions-Inhalte bunter Bänder in den Farben der gemeinsamen Missionskampagne mission.de gewinnen.

Die VEM führt das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Social Media

VEM bei Facebook

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media