Artikel Details

10.04.2018

Neues Finanzwesen in Medan

Das indonesisch-deutsche Buchhalterteam, v. l.: Ira Maya Sari Dewi (VEM Medan), Martina van Dyken (VEM Wuppertal), Yuliani Gulö (VEM Medan). Foto: VEM

Ende März wurde im VEM-Regionalbüro in Medan (Nord-Sumatra, Indonesien) die Buchhaltungssoftware „Diamant“ zur weiteren Harmonisierung des Finanzwesens eingeführt.

Die Leiterin des Wuppertaler Teams „Finanzen und Controlling“, Martina van Dyken, reiste eigens nach Medan, um die Finanzsoftware zu implementieren und das Team vor Ort zu schulen. Zuvor hatte es zahlreiche Abstimmungstreffen virtuell über Skype gegeben, um die finanztechnischen Besonderheiten zu besprechen und vorzubereiten.

Eine besondere Herausforderung war es dabei, die regional-spezifischen Besonderheiten so zu berücksichtigen, dass das Finanzwesen in den Büros in Medan und Wuppertal trotzdem vergleichbar und abstimmbar bleibt.

Das ist gelungen. "Diamant" ersetzt heute im Regionalbüro Medan eine spezielle Excel-Datei, deren Anwendung für eine dynamische Organisation wie die VEM nicht mehr zeitgemäß ist. „Die Einführung von Diamant in Medan ist eine weitere Maßnahme, um die Verwaltung der VEM auf der einen Seite zu modernisieren und auf der anderen zu internationalisieren,“ erläuterte der VEM-Geschäftsführer, Timo Pauler.

Gemeint ist damit vor allem, dass beide Buchhaltungen in Wuppertal und in Medan mit der Nutzung des gleichen Systems auch wesentlich enger zusammenarbeiten können. "Das Verständnis, dass auch die Buchhaltung ein internationales Team ist, ist dabei rasend schnell entstanden. Das ist gut und entspricht dem Geist der VEM als lebendige internationale Gemeinschaft," ergänzte Pauler.

Nach der erfolgreichen Implementierung der Buchhaltungssoftware in Medan soll "Diamant" zum Jahresbeginn 2019 auch im VEM-Regionalbüro in Dar-es-Salaam (Tansania) eingeführt werden. Auf diese Weise wachsen die drei VEM-Regionen auch im Bereich der Finanzbuchhaltung weiter zusammen.

VEM-Onlineredaktion, (Foto: VEM-Asien)

Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Ebola - neuer Ausbruch

Jetzt im Ostkongo!

Social Media

VEM bei Facebook

Aus der VEM

Internationales Studienprogramm

Jetzt bewerben!

Podcast Fokus Globus

Nachhaltige Textilien

Interreligiöses Handeln der VEM

Übersicht

Zeigen, was ich liebe

interreligiöse Handreichung

"Mission still possible?"

VEM-Abschlusserklärung zu Mission

Prayer Alert

Hier für den Gebetsnewsletter eintragen

VEM-Hymne

MP3-Song und Text

Termine

Sa, 13.10. - Fr, 26.10.
Sa, 10.11. 14-18 Uhr
Fr, 30.11. 17 Uhr - So, 2.12. 13 Uhr

VEM-Jahresbericht 2017

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media