Artikel Details

25.09.2018

VEM plant BA-Abschluss von fünf Universitäten in vier Ländern

Die Vertreterinnen und Vertreter der Universitäten in Trägerschaft der VEM-Kirchen unterzeichnen das sogenannte "Memorandum of Understanding" in Parapat (Indonesien). Foto: VEM

Am Rande der Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) unterzeichneten gestern die Vertreterinnen und Vertreter von fünf Universitäten, die sich in Trägerschaft von VEM-Mitgliedskirchen befinden, ein Memorandum über die gemeinsame Entwicklung und Durchführung des internationalen Studiengangs „International B.A. in Diaconia and Social Work“.

Die beteiligten Universitäten verständigten sich darauf, dass der geplante Studiengang in mehreren Ländern akkreditiert werden soll: in Deutschland durch die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe/Bochum, in Ruanda durch die Evangelische Universität von Ruanda, in Tansania durch die Tumaini Universität Makumira/Daressalam College und in Indonesien durch die Diakonissen-Hochschule der HKBP-Kirche auf Sumatra. Der E-Learning-Bereich soll durch die Fachhochschule der Diakonie in Bethel koordiniert werden. 

Für die gemeinsame Akkreditierung war die in Sumatra erfolgreich abgeschlossene, partnerschaftliche Entwicklung des Curriculums eine Voraussetzung. Sie ermöglicht Studierenden mit dem internationalen Bachelor für Diakonie und soziale Arbeit gleich einen akademischen Abschluss in mehreren Ländern.

Matthias Börner (Leiter internationale Diakonie & Bildungszentrum Bielefeld-Bethel)

Die VEM führt das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Social Media

VEM bei Facebook

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media