Artikel Details

29.08.2016

VEM verabschiedet Anneliese Hahn-Wong in den Ruhestand

Anneliese Hahn-Wong (Foto: VEM)

Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung entpflichtete der Generalsekretär Pfr. Volker Martin Dally am 29.08.2016 die letzte VEM-Langzeitmitarbeiterin Anneliese Hahn-Wong.

Zwar endet der Arbeitsvertrag von Frau Hahn-Wong offiziell erst am 30. September 2016, aber was zählen schon 32 Arbeitstage in einem Beschäftigungsverhältnis, das 42 Jahre währt?

Im Jahre 1974 reiste Anneliese Hahn als junge Frau im Auftrag der Rheinischen Missionsgesellschaft zunächst als Gemeindehelferin zur Chinese Rhenish Church (CRC) nach Hongkong aus. Dort bildete sie sich weiter zur Gemeindepädagogin und Sozialarbeiterin. Zuletzt setzte sie sich für junge Migrantinnen in Hongkong ein und war UEM Ambassador innerhalb der Mitgliedskirche CRC.

Als Langzeitmitarbeiterin der VEM verlegte Anneliese Hahn-Wong ihren Lebensmittelpunkt schon früh in die südostasiatische Metropole, wo sie mit ihrem chinesischen Ehemann eine chinesisch-deutsche Familie gründete. Damit war sie auch die erste VEM-Schwester, die in ihrem aktiven Dienst heiratete.

Während der Abschiedsfeier im Wuppertaler Missionshaus erinnerten vor allem ihre früheren Weggefährtinnen der VEM-Schwesternschaft wie Schwester Ursula Wörmann und Schwester Elisabeth Riemann an gemeinsame Zeiten. Aber auch die anwesende Moderatorin Regine Buschmann würdigte den langjährigen Dienst der in den Ruhestand verabschiedeten VEM-Mitarbeiterin, die es auf erfolgreiche Weise verstanden hat, sich auf die chinesische Kultur und Sprache einzulassen.

Der Generalsekretär Pfr. Volker Martin Dally überreichte Anneliese Hahn-Wong u.a. eine Rose von Jericho, die durch ihren Auferstehungseffekt besticht. Damit verband er den Wunsch, dass die Wahl-Hongkongerin in ihrer bevorstehenden neuen Lebensphase weitere Aufgaben und Herausforderungen finden möge.

(Martina Pauly)

 

 

Die VEM führt das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Social Media

VEM bei Facebook

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media