Artikel Details

31.08.2016

VEM verabschiedet drei Mitarbeitende

Pfr. Volker M. Dally (rechts) segnet die scheidenden VEM-Mitarbeitenden (links) Jörg Oelmann, Anika May und Rev. Chediel Sendoro (Foto: VEM)

In einer kleinen Feierstunde verabschiedete sich die VEM-Belegschaft am 31. August 2016 von zwei Kollegen und einer Kollegin. Dabei handelte es sich um:

Anika May, die ab 2010 zunächst als Referentin für das Nord-Süd-Freiwilligenprogramm. Anschließend wechselte sie zum ökumenischen Bildungszentrum der VEM auf dem heiligen Berg, wo sie fast 2 Jahre lang für Semimare im Kontext der interkulturelle Kommunikation zuständig war. Frau May wird in Köln eine Tätigkeit als Referentin für zivile Friedensarbeit übernehmen.

Rev. Chediel Sendoro, der ab 2012 das VEM-Regionalbüro in Dar-es-Salaam (Tansania) leitete und künftig als Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania die neu entstandene Diözese Mwanga in der Region Kilimandscharo aufbauen wird. Die VEM-Stelle ist bereits neu ausgeschrieben worden.

Diakon Jörg Oelmann, der ab 2012 das im vergangenen Juli entwidmete Missionshaus in Bethel leitete und für das internationale Diakonieprogramm zuständig gewesen ist. Er wird sich künftig bei einem weltlichen Träger in Gütersloh als Leiter einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und für Flüchtlinge hauptberuflich engagieren. Seine bisherigen Aufgaben wird Matthias Börner in der VEM übernehmen.

Generalsekretär Pfr. Volker M. Dally segnete die drei scheidenden VEM-Mitarbeitenden und wünschte ihnen für ihren weiteren beruflichen Werdegang Gottes Segen.

(Foto: VEM)

Die VEM führt das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Social Media

VEM bei Facebook

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media