Indonesien: Licht ins Dunkel bringen

Die Yapentra Blindenschule in der Nähe von Medan in Nordsumatra gibt blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen die Chance auf ein selbst bestimmtes Leben. Heute leben und lernen hier 32 Jungen und 28 Mädchen. Sie kommen aus christlichen, muslimischen und hinduistischen Familien und werden ihrer Möglichkeiten entsprechend geschult.

Indonesien: Licht ins Dunkel bringen

Laondes* ist sehbehindert, eine große Beeinträchtigung in Indonesien. Denn im täglichen Leben nimmt kaum jemand Rücksicht auf blinde und sehbehinderte Menschen. Schulen mit entsprechend qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern und geeignetem Unterrichtsmaterial sind rar in dem weltgrößten Inselstaat. Doch Laondes Mutter fand eine passende Schule für ihren Sohn, die Yapentra Blindenschule in der Nähe von Medan in Nordsumatra.

Interreligiöse Hilfe für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche

Die Christlich-Protestantische Kirche in Indonesien (GKPI) gründete bereits 1978 dieses Internat, um blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen die Chance auf ein selbst bestimmtes Leben zu geben. Heute leben und lernen hier 32 Jungen und 28 Mädchen. Sie kommen aus christlichen, muslimischen und hinduistischen Familien und werden ihrer Möglichkeiten entsprechend geschult. Ein Schwerpunkt des vielfältigen Unterrichts ist die Musik. Dort können Schüler wie Laondes* ihre musikalischen Fähigkeiten und Talente entfalten und weiterentwickeln. Damit stärken sie auch ihr Selbstwertgefühl. Mit dem Flötenspiel hatte Laondes angefangen. Heute spielt er Klavier und Saxophon und studiert an der Universität von Nordsumatra Musikethnologie.

Mit Ihrer Spende sorgen Sie dafür, dass viele blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche die Chance erhalten, diese Schule zu besuchen!

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.

* Name der Redaktion bekannt

 

 

Wir führen das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Ihre Spende hilft!

 Wasser, jeder Tropfen ein Geschenk!

Das Lächeln des Evangeliums

VEM-Posterkampagne

Aus der VEM

Nord-Süd-Freiwilligenprogram

Anmeldung bis zum 15. Oktober 2017

Partnerschaftspreis 2018

Anmeldung bis zum 30. Juni 2018

MA Diaconic Management

Call for applications

Zeigen, was ich liebe

interreligiöse Handreichung

"Mission still possible?"

Abschlusserklärung des Symposiums in Dumaguete

Prayer Alert

Hier für den Gebetsnewsletter eintragen

VEM-Hymne

MP3-Song und Text

Hier zur VEM bei Facebook

junge Erwachsene in der VEM

Das VEM-Journal erscheint alle 3 Monate neu

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media