Jetzt Spenden
  • Gleichberechtigt in der Mission

    Die Gleichberechtigung von Frauen und die Verbesserung ihrer Chancen und Lebensumstände liegt uns besonders am Herzen. Darum fördern wir gemeinsam mit unseren Mitgliedskirchen in Afrika, Asien und Deutschland Projekte speziell für Frauen.

Die interregionale Frauenarbeit der VEM

Wir achten in der VEM darauf, dass eine angemessene Beteiligung von Frauen in allen Bereichen sichergestellt wird. In einigen speziellen Programmen können sich Frauen über die Grenzen der Kontinente hinweg begegnen, austauschen und gemeinsam neue Ideen entwickeln.

 Begegnung ist "empowerment

Frauen aus verschiedenen Kirchen, Ländern und Kulturen bekommen die Möglichkeit, sich im Alltag des jeweiligen Gastlandes zu begegnen. Jenseits nationaler und kultureller Grenzen soll so eine solidarische Gemeinschaft von Frauen wachsen. Angesprochen sind (oder: Zielgruppe sind) Multiplikatorinnen aus den verschiedensten Gremien (Frauenkreise, Partnerschaftskreise, Projektgruppen usw.), die bereit sind, selbst aktiv ihre eigenen Erfahrungen und Ressourcen einzubringen.

Rolle der Frauen in der Missionsarbeit: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Ausgehend von der Idee und der Initiative der 1991 gegründeten Projektgruppe 'Frauen in der Mission' soll die Missionsgeschichte aus der Perspektive von Frauen aufgearbeitet und dokumentiert werden. Die Ergebnisse dieser Recherchen werden publiziert und unseren / den Mitgliedskirchen zur Verfügung gestellt. Einige der bereits erschienenen Dokumentationen sind:

  • Sisters from two Worlds – Ein Buch über den Einfluss der Frauen in Namibia
  • "Erinnern - Erzählen - Erleben" - ein Buch über den Einfluss der Frauen im Batakland
  • Menabur Kasih Menuai Berkat: Indonesische Version von Erinnern – Erzählen – Erleben
  • Glauben- Leben- Hoffen: Hoffnungsgeschichten aus der Mission

Fortbildung für Frauen in Führungspositionen

Bildung ist das Stichwort, um Gerechtigkeit in der Welt zu schaffen. Dafür werden jedes Jahr Führungstrainings für Frauen in der VEM angeboten.

26  leitende Personen aus den VEM-Mitgliedskirchen in Asien, Afrika und Deutschland nahmen im September 2019 an der Fortbildung „Leadership Training“ zum Thema Gendergerechtigkeit teil. Das Leadership Training ist eine der Aktivitäten im Rahmen der “Gender Policy” der VEM, die von der Vollversammlung im Jahre 2012 verabschiedet wurde. Beim gemeinsamen Lernen im indonesischen Yogyakarta verständigten sich alle Kirchenleitende darauf, sich in ihren jeweiligen Kirchen für mehr Geschlechtergerechtigkeit und gegen Diskriminierung und genderbasierte Gewalt einzusetzen. Dazu gehört auch die Förderung von Frauen in Führungspositionen in Kirche und Gesellschaft. Jede teilnehmende Kirche wurde gebeten, sowohl einen Mann als auch eine Frau aus ihrer Kirchenleitung zu dieser Fortbildung zu entsenden, um eine ausgewogene Diskussion zu ermöglichen.

Kontakt

Foto: A. Jäger/VEM
Irene Girsang
Interregionale Frauenprogramme
Rudolfstraße 137
42285 Wuppertal
girsang-i@vemission.org
0202 89004-385
  • 1

Spendenkonto

IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08

SWIFT/BIC: GENODED1DKD

Kontakt

info@vemission.de

0202-89004-0

Spenderservice

projekteundspenden@vemission.org

0202-89004-195

Pressestelle

presse@vemission.de

0202-89004-135