Stell‘ deine Welt auf den Kopf!

Interessierst du dich für ein Jahr Freiwilligendienst im Ausland? Dann bist du bei uns genau richtig!

Mit der VEM bist du für ein freiwilliges Jahr in den richtigen Händen: In der Vorbereitung, während des Jahres und auch danach begleiten wir Dich sehr eng.          

Und Du? Du kannst bereichernde Erfahrungen machen und innerhalb eines Jahres einen ganz neuen Blick auf globale Zusammenhänge und Fragestellungen gewinnen. Und das Beste: Als Teil des weltwärts-Programms ist das Jahr für dich kostenfrei! Übrigens: ein Freiwilligendienst ist nicht nur was für Überflieger*innen. Also – sei dabei und bewirb dich jetzt!

Entdecke mit uns die Welt

  • Internationaler Freiwilligendienst – was ist das?

    In einem internationalen Freiwilligendienst lebst du für ein Jahr in einem unserer Partnerländer und unterstützt dort ein Projekt. Das gemeinsame Arbeiten, der kulturelle Austausch und das alltägliche Voneinanderlernen stehen im Mittelpunkt des Freiwilligendienstes.     

    In insgesamt 25 Seminartagen wirst du während, vor, und nach deinem Jahr begleitet. Dabei sprechen wir über die Rahmenbedingungen vor Ort, über deine persönlichen Erfahrungen in der Einsatzstelle, aber auch über entwicklungspolitische Themen und globale Zusammenhänge.       
    In jeder Einsatzstelle gibt es einen Mentor oder eine Mentorin, der*die dir zur Seite steht und dein*e Ansprechpartner*in bei Fragen ist.

  • Wo geht die Reise hin?

    Wir haben verschiedene Einsatzländer in Afrika und Asien.

    In Afrika sind das Botswana, Namibia, Ruanda, Tansania. Zusammen mit der Evangelisch-Reformierten Kirche bieten wir Südafrika an und gemeinsam mit der Norddeutschen Mission entsenden wir nach Ghana und Togo.

    In Asien haben wir Einsatzstellen in China, Indonesien und auf den Philippinen.

    Insgesamt bieten wir 22 Plätze an. Die meisten Plätze sind in einem kirchlichen Kontext, aber die Einsatzmöglichkeiten sind jedes Jahr etwas unterschiedlich. Meistens sind aber folgende Plätze dabei:

    • Straßenkinderprojekte (Ruanda und Tansania)
    • Waisenhäuser und Internate (Tansania, Namibia und Indonesien)
    • Schulen (auch für Kinder mit geistigen/körperlichen Einschränkungen; Tansania, Namibia, Ghana, Togo, Indonesien, China)
    • Kindergärten (Südafrika, Ruanda, Tansania, Indonesien
    • Musikprojekte (Botswana und Indonesien)
    • Frauenprojekte (Tansania, Südafrika, Indonesien)
    • Gesundheitsprojekte (Tansania, Namibia, Indonesien)
    • Umweltprojekte (Ruanda)
    • und einige andere

    Wenn du wissen möchtest, wie genau das Leben in den Einsatzstellen ist, dann schau‘ doch auf dem Blog der VEM-Freiwilligen vorbei! Dort kannst du aus erster Hand erfahren, wie es ist in den Einsatzstellen zu arbeiten.

    Die VEM arbeitet in den verschiedenen Abteilungen eng mit ihren Partnern zusammen. Das heißt, unsere Verbindungen bestehen nicht nur über das Freiwilligenprogramm. Das macht unsere Betreuung noch besser.

  • Wie bin ich untergebracht?

    Das ist von Projekt zu Projekt unterschiedlich. Manche Freiwillige leben in einer Gastfamilie, in einer WG oder auch alleine.

  • Und wer kann sich bewerben?

    Jede*r zwischen 17 und 27 Jahren! Du kannst, aber musst nicht direkt aus dem Abitur kommen. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen, die kein Abi haben oder die schon eine Ausbildung oder ein Studium beendet haben.

    Menschen mit körperlichen und/oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind eingeladen, sich zu bewerben und wir bemühen uns im Rahmen unserer Möglichkeiten, passende Einsatzstellen zu finden.

    Wichtig ist, dass du zum Zeitpunkt der Ausreise volljährig und maximal 28 Jahre alt bist.

    Wir suchen motivierte, interessierte und sozial engagierte junge Erwachsene. Du solltest eine gewisse Offenheit gegenüber einer religiös geprägten Lebensweise mitbringen. Es ist aber keine Bewerbungsvoraussetzung, dass du Christ*in bist.     

    Gesellschaftliches Engagement ist uns übrigens wichtiger als deine Noten (die wollen wir nämlich gar nicht wissen)!

    Wir wünschen uns von allen Programm-Teilnehmenden, dass sie auch über ihren Einsatz hinaus motiviert sind, ihre Erfahrungen in die deutsche Gesellschaft einzubringen und sich als Multiplikator*innen für eine gerechtere Welt einsetzen.

  • Bis wann muss ich mich bewerben?

    Unsere Bewerbungsfrist ist der 15. Oktober für das darauf folgende Jahr. Die Ausreise erfolgt dann also ein Jahr später im August/September.

    Um dich zu bewerben, musst du uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen und eine Referenz über dein soziales Engagement (z.B. in der Schüler*innenvertretung, in der Kirchengemeinde, Sportvereinen, Parteien, Nichtregierungsorganisationen, als Teamer*in bei Freizeiten, oder oder oder) schicken.

    Bitte sende uns keine Zeugnisse und auch kein Foto zu.

  • Wie hoch sind die Kosten?

    Normalerweise kostet ein Freiwilligenjahr für eine Person 12.000€. Aber das Gute ist: als Teil des weltwärts-Programms ist das Jahr für dich kostenfrei! Flüge, Versicherungen, Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld und Seminare werden für dich übernommen. Wir bitten allerdings um Spenden aus deinem Umfeld.      

    Die Spenden kommen insbesondere unserem Süd-Süd-Freiwilligenprogramm zugute. Im Süd-Süd-Programm können junge Leute aus Afrika oder Asien einen Freiwilligendienst in einem anderen Land in Afrika oder Asien machen. Dafür gibt es keine staatliche Unterstützung. Weltwärts übernimmt übrigens auch nur einen Teil der Kosten.

  • Und was ist dieses Weltwärts?

    Weltwärts ist ein Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Jedes Jahr reisen ca. 3.500 junge Leute über weltwärts ins Ausland. Auch die VEM ist eine anerkannte weltwärts-Organisation. Das bedeutet, dass wir einen Teil der Kosten vom BMZ zurückbekommen. Außerdem wird unsere Qualität regelmäßig überprüft und unsere Arbeit evaluiert. Weil wir unser Freiwilligendienst qualitativ sehr hochwertig ist, haben wir das QUIFD-Siegel bekommen:

Noch Fragen?

Dann melde dich gerne bei Erika von Ehren unter volunteer[at]vemission.org

Die VEM führt das Prüfsiegel für den verantwortlichen Umgang mit Spendengeldern und deren satzungsgemäße Verwendung.

Social Media

VEM bei Facebook

Spenden

Zentrales Spendenkonto
IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08
SWIFT/BIC: GENODED1DKD
Online Spenden

VEM-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Social Media