Jetzt Spenden
  • Respektvoll miteinander umgehen

    Als Missionsgesellschaft erzählen wir den Menschen natürlich von der Leidenschaft Gottes und wir tragen seine Botschaft weiter. Trotzdem ist ein respektvoller Umgang mit anderen Religionen für uns selbstverständlich.

Die Arbeit der VEM zum interreligiösen Dialog und Handeln

„Zeigen, was ich liebe – mit Muslimen über den christlichen Glauben reden“: Die erfolgreiche Handreichung (3. Auflage!) ist kostenlos erhältlich unter gospel@vemission.org und hier als Download.

Respektvoll miteinander umgehen

Als Missionsgesellschaft erzählen wir den Menschen natürlich von der Leidenschaft Gottes und wir tragen seine Botschaft weiter. Dabei ist ein respektvoller Umgang mit anderen Religionen für uns selbstverständlich. Wir treten für Religionsfreiheit ein und für den Frieden zwischen den Religionen.

DIE ARBEIT DER VEM ZUM INTERRELIGIÖSEN DIALOG UND HANDELN

Nicht immer ist es leicht mit dem friedlichen Zusammenleben der Religionen. In Indonesien etwa herrscht zwar offiziell Religionsfreiheit, immer wieder gibt es aber Anschläge auf Kirchen und Christen. Auch im buddhistisch geprägten Sri Lanka hat unsere Mitgliedskirche, die methodistische Kirche, keinen leichten Stand. In Nord-Kamerun verbreitet Boko Haram Angst und Schrecken.

Dagegen setzen wir, wie Jesus es vorgemacht hat, Feindesliebe und Kommunikation. Wir unterstützen die Opfer. Wir fördern Gespräche mit den andersgläubigen Nachbarn und unterstützen gemeinsame Projekte, zum Beispiel auf Java in Kooperation mit einer staatlichen Islam-Universität Trainings für leitende Mitarbeitende verschiedener Religionsgemeinschaften. In Deutschland veranstalten wir Trainings in interkultureller und interreligiöser Kompetenz und Konfliktmediation.

  • Hinweise und Materialien zum Thema "Kirche mit Geflüchteten" finden sich auf den folgenden Websites

    EKvW (Evangelische Kirche von Westfalen)

    www.kircheundmigration.ekvw.de : interaktive Seite mit Materialien und praktischen Impulsen

    Kontakt: Frau Pfarrerin Beate Heßler, Pfarrerin im Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung. Fachstelle "Gemeinsam Kirche sein mit Zugewanderten" und "Ökumenische Frauenarbeit", Olpe 35, 44135 Dortmund, Telefon: 0231-5409-74 oder beate.hessler[at]moewe-westfalen.de

    EKiR (Evangelische Kirche im Rheinland)

    Die EKiR stellt ab 2019 jährlich 500.000 Euro für die Unterstützung „neuer Formen der Gemeindearbeit“ zur Verfügung, z. B. für Teilstellen für Pfarrer in Gemeinden oder Kirchenkreisen, Initiativen, Projekte usw. Gelder können über das Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung beantragt werden, hierfür wird eine Projektstelle eingerichtet werden. Kontakt: Pfarrer Christoph Nötzel, Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklun, Fachbereich Missionale Kirche, Landespfarrer Christoph Nötzel, Missionsstraße 9 a | 42285 Wuppertal, Kontakt: Telefon 0202 2820-400|Mobil 0151 64417939, E-Mail christoph.noetzel@ekir.d,www.gemeinde-kirchenentwicklung.ekir.de

    Innerhalb der EKiR gibt es den Internationalen Kirchenkonvent (IKK), der einmal jährlich eine Vollversammlung einberuft. Dieses Jahr findet die Vollversammlung am 6.4.2019 in Dortmund statt, anschließend wird ein Gottesdienst in der Lydia-Gemeinde in Dortmund gefeiert. www.ikk.ekir.de, Kontakt: Pfarrer Wolfgang Hüllstrung, Kirchenrat Pfarrer Wolfgang Hüllstrung, Dezernent für Theologie / Christlich-Jüdischer Dialog, Ev. Kirche im Rheinland - Landeskirchenamt, Abteilung 1: Theologie und Ökumene, Hans-Böckler-Str. 7, 40476 Düsseldorf, Tel. 0211-4562-39, E-Mail: wolfgang.huellstrung[at]ekir.de

    EKD (Evangelische Kirche in Deutschland)

    www.ekd.de, weiter: Schwerpunkte >> „Flucht und Integration“ >>“Gottesdienst und Migration“ enthält Materialien, Liturgien und Lieder in mehreren Sprachen, Arbeitshilfen, z. B. für Taufe, Trauerfeier etc. zusammengestellt von der liturgischen Konferenz der EK, Kontakt: Herr Oberkirchenrat Bendix Balke Oberkirchenrat, Referent für Gemeinden anderer Sprache und Herkunft, Telefon 0511 / 27 96 – 8394, Telefax: 0511 / 27 96 – 99 8394, E-Mail: bendix.balke[at]ekd.de,  Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Kirchenamt, Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover, www.ekd.de

Kontakt

Foto: A. Jäger/VEM
Pfrin Dr. Claudia Währisch-Oblau
Leiterin Evangelisation, Vorstandsmitglied
Rudolfstraße 137
42285 Wuppertal
gospel@vemission.org
0202 89004-190
Foto: A. Jäger/VEM
Dina Kipker
Assistentin Evangelisation
Rudolfstr. 137
42285 Wuppertal
kipker-d@vemission.org
0202-89004-189
  • 1

Spendenkonto

IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08

SWIFT/BIC: GENODED1DKD

Kontakt

info@vemission.org

0202-89004-0

Spenderservice

projekteundspenden@vemission.org

0202-89004-195

Pressestelle

presse@vemission.org

0202-89004-135

Piwik-Code