Jetzt Spenden

06.01.2022

Gedanken zur Jahreslosung 2022 von Volker Martin Dally

VEM-Generalsekretär Volker Martin Dally; © Foto: Martina Pauly/VEM

Sie wird sich etwas dabei gedacht haben, die Gruppe, die die Jahreslosung auswählt. „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen“, sagt Christus. Den 37. Vers aus dem 6. Kapitel des Johannesevangeliums hat die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen in einen intensiven Diskussionsprozess ausgewählt, damit er ein Leitwort für das Jahr 2022 werden kann.

Vermutlich fällt jeder und jedem von uns bei dem Wort „abweisen“ sofort etwas ein:
Eigene Abweisungserfahrungen, in denen ich nicht gewollt wurde. Als Kind nicht ins Spiel hineingelassen wurde, die Zulassung zur höheren Schule nicht erreicht habe, den geplanten Job nicht bekommen habe, durch die Zulassungsbehörde für die Studienplatzvergabe abgewiesen wurde. Zerplatzte Träume, Hoffnungen, die zerstört wurden, und Lebenspläne, die nicht umgesetzt werden konnten.

„Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen“, sagt Christus.

Vermutlich fällt jeder und jedem von uns bei dem Wort „abweisen“ sofort etwas ein:
aktuelle Bezüge gibt es dazu ebenfalls reichlich. An den sogenannten Außengrenzen der EU und vieler, vieler anderer Länder werden Flüchtlinge ausgegrenzt. Vermutlich heißt es deshalb Außengrenzen, weil man diese benutzen kann, um Menschen und Menschlichkeit auszugrenzen. Sie werden dann zu Abweisungen, die tödlich enden, durch Ertrinken im Mittelmeer, durch Zwangsrückkehr in die Situation, der ich entkommen wollte, weil Krieg, Bürgerkrieg, Verfolgung, Folter, Hunger ein Leben dort unmöglich macht.
Die Pandemie hat zu neuartigen Abweisungen geführt. Als meine Mutter nach einem Sturz im Krankenhaus und später in der Kurzzeitpflege war, durften wir sie wegen der Corona-Auflagen nicht besuchen. Zum Weiterlesen

YouTube-Link

 

Spendenkonto

IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08

SWIFT/BIC: GENODED1DKD

Kontakt

info@vemission.org

0202-89004-0

Spenderservice

projekteundspenden@vemission.org

0202-89004-195

Pressestelle

presse@vemission.org

0202-89004-135

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Piwik-Code