Jetzt Spenden

14.09.2022

Lebendige Geschichte in Dar Es Salaam

Das Gelände liegt im Herzen der Metropole von Dar Es Salaam, hier der Blick über den Hafen auf die Skyline der Stadt. © VEM

Zur Übergabe des Geschenkes versammelte sich eine Delegation der VEM und ihrer Abteilung Afrika in Kigamboni. © VEM

Die Kirche auf dem Grundstück in Kigamboni. Bis heute werden hier Gottesdienste gefeiert. V.l.: Timo Pauler, Geschäftsführer der VEM, Pfarrer Dr. Ernest Kadiva, stellv. Leiter der Abteilung Afrika der VEM, Pfarrer Volker Martin Dally, Generalsekretär der VEM. © VEM

Am 25. August 2022 schenkte die ELCT-ECD* der VEM* ein 6.000 Quadratmeter großes Grundstück. Das Grundstück befindet sich in der Innenstadt von Dar Es Salaam, im Stadtteil Kigamboni. Es wurde in einer freudigen Zeremonie und in einer Atmosphäre großer Dankbarkeit gegenüber der ECD in der Azania Front Cathedral in Empfang genommen (Hier der Link, wenn Sie mehr über die Feierlichkeiten erfahren möchten).
 
Das Land, das die ECD nun der VEM schenkt, erwarb ursprünglich der deutsche Missionar Greiner. Seine Mission zielte auf die Stärkung der Menschenwürde und die Förderung der Menschenrechte zu seiner Zeit ab. Greiner kaufte es als Teil eines größeren Grundstücks namens Ng'ambo im Jahr 1890 für etwa 12.000 Rupien, um besser mit den Menschen in der Region in Kontakt zu kommen. So wollte er eine christliche Siedlung in Dar Es Salaam gründen und die Entwicklung der Menschen sicherstellen. Greiner gründete eine Kokosnussplantage und einen Hof, auf dem 1891 etwa 20 Menschen zusammenlebten. Sie begannen mit dem Bau von Wohnhäusern und entwickelten Ng'ambo zu einem der christlichen Zentren von Dar Es Salaam. Zu dieser Zeit gehörten auch die Orte Immanuelskap und Kisutu zur Mission. Viele der Einwohner von Ng'ambo waren einheimische Angestellte und freigelassene Sklaven, und mit der Zeit nahmen einige von ihnen das Christentum als Religion an. Für ihre spirituellen Bedürfnisse errichteten sie an diesem Ort eines der ersten Kirchengebäude des 19. Jahrhunderts, das in renovierter Form bis heute erhalten ist.
 
Nach der Unabhängigkeit Tanganjikas ging das Grundstück in den Besitz der Ost- und Küstendiözese der ELCT über. Im Laufe der Zeit wurden jedoch Teile des Ng'ambo-Grundstücks von der Regierung übernommen, und die Kirche behielt nur einen Teil. Auf dem Gebiet, das der Kirche bis heute erhalten geblieben ist, befindet sich die von den ersten deutschen Missionaren erbaute Kirche, auch als historische Erinnerung.
 
In der heutigen Zeit wird das Ziel, für das das Grundstück ursprünglich erworben wurde, durch die Arbeit der VEM ermöglicht. Hier kommen Menschen zusammen, um gemeinsam zu beten, zu lernen und zu wachsen. Die VEM hat beschlossen, dieses wertvolle Geschenk der ECD für den Bau eines neuen afrikanischen Regionalbüros zu verwenden. Es wird der Solidarität und Einheit unter den afrikanischen Mitgliedern der VEM und dem fruchtbaren Austausch mit den beiden anderen UEM-Regionen, Asien und Deutschland, gewidmet sein.
 
Künftig werden an diesem Standort, der gut an den Flughafen und die andere Seite des Hafens angebunden ist, Versammlungen und Konferenzen stattfinden. Da es sich im Zentrum von Dar Es Salaam befindet, wird das Grundstück wahrscheinlich an Wert gewinnen und eine einzigartige Grundlage für die Arbeit der VEM in allen afrikanischen Mitgliedskirchen bilden.
 
Was vor 130 Jahren als Missionsgebiet begann, ist heute wieder die Grundlage für die Mission in der Lern-, Dienst- und Gebetsgemeinschaft einer internationalisierten VEM.

 

*ELCT-ECD: Evangelical Lutheran Church of Tansania - Eastern Coastal Diocese (Ev. Luth. Kirche von Tansania, Ost- und Küstendiözese), Mitglied der VEM.

*VEM: Vereinte Evangelische Mission, Gemeinschaft von Kirchen in drei Erdteilen.

Spendenkonto

IBAN: DE45 3506 0190 0009 0909 08

SWIFT/BIC: GENODED1DKD

Kontakt

info@vemission.org

0202-89004-0

Spenderservice

spenden@vemission.org

0202-89004-195

Pressestelle

presse@vemission.org

0202-89004-135

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Piwik-Code